Kreismeisterschaft  MSSK 2018/2019 Zell i.W.

Nach einem von der SG Zell sehr gut organisiertem Regional Liga Wettkampf in der Stadthalle in Zell i.W., fanden am Sonntag die ebenfalls von der SG Zell organisierten Kreismeisterschaft des MSSK statt.

BSFD Schallbach konnte mit seinen sieben Startern sehr gute Platzierungen erreichen.

Mit dem Recurve Bogen (Olympischer Bogen) wurden Malte Lewerenz in der Schützenklasse, Kreismeister.

In der Senioren Klasse konnte sich Frieder Glaser als Kreismeister feiern lassen. In der Masterklasse belegte Wolfgang Hering den 2. Platz und Klaus Heiß den 4. Platz.

Mit dem Compound Bogen holte sich in der Schützenklasse Matthias Jesch den 2. Platz, bei der Masterklasse konnte sich Alexander mit dem Tageshöchstergebnis den Kreismeister Titel sichern. Bei den Senioren war Hebbi Sinz nicht zu schlagen und wurde somit Kreismeister.

 

Für die LM alle ins Gold und nochmals so viele Titel!

 

Gruß

Hebbi 

BSFD Schallbach Vereinsmeisterschaft Halle 2019 am 21.10.2018

In drei verschiedenen Bogenklassen wurde die Vereinsmeisterschaft (VM) des BSFD Schallbach durchgeführt. Mit einer Anfängerklasse für Kinder und Erwachsene konnten auch diejenigen Mitglieder, die noch an keinen Wettkämpfen teilgenommen haben, an der VM mitmachen. Ich glaube es hat allen Spaß gemacht, auch wenn es während des Wettkampfes Tränen gab, da es der Ehrgeiz und die Kondition nicht zugelassen hat, dass  Einer mehr Ringe hatte als ich.

Bei den Recurve Schützen, das ist der Olympische Bogen mit Visier, traten acht Bogensportler in verschiedenen Altersklassen an. In der Klasse Schüler B wurde Tom Pilgrim Vereinsmeister, Celina Heckert gewann die Schülerklasse A weiblich, Simon Spiller konnte die Jugendklasse gewinnen. In der Schützenklasse musste sich Dominik Jacobi (er ist auch noch ein Anfänger) dem erfahrenen Bogenschütze Malte Lewerenz geschlagen geben. Die Masterklasse wurde von Wolfgang Hering gewonnen, und in der Seniorenklasse wurde Frieder Glaser der Vereinsmeister. Es folgen die Compound Schützen mit der Schützenklasse, in der Matthias Jesch Vereinsmeister wurde. Die Masterklasse gewann Alexander Rammelt und in der Seniorenklasse Herbert Sinz. Mit den Bögen ohne Visier konnte Joel Luis Jennrich in Schüler C den Titel holen. Mit Stefanie Jesch in der Damenklasse und Stephan Jennrich in der Schützenklasse, sowie Dieter Fischer in der Masterklasse standen die Vereinsmeister für das Sportjahr 2019 in der Halle fest.

Ich wünsche Allen für die kommenden Meisterschaften 

„ ALLE INS GOLD“

 

 Der Sportleiter H.Sinz 

24 Stunden Turnier 2018 in Vöhringen

Herbert Sinz:

Zu einem 24 Stunden Turnier mit dem Bogen traten sechs wackere Sportler vom BSFD an. Sie fuhren Samstag  7:00 Uhr mit einem Kleinbus nach Vöhringen  wo sie mit zwei Mannschaften um 12:00 Uhr an den Start gingen. Es galt jeweils 30 Pfeile zu schießen. Danach konnte man

wechseln. Bei den nächsten Durchgängen machten wir jeweils 60 Pfeile. Damit konnten wir die Ruhezeiten der Anderen etwas verlängern. Es war ein hartes Stück Arbeit bis am Sonntag um 12:00 Uhr der Wettkampf beendet war. Die geschossenen Ergebnisse wurden zusammen

gezählt und somit standen die Sieger fest. Mit dem Compound Bogen belegten Alex, Matthias und Hebbi den 11. Rang. Wobei die Leistung von Hebbi in seiner letzten Ablösung  trotz seinem bayrischen Frühstück (Weißwürste mit Brezeln und einem Bier) nicht mehr reichten vier Ringe mehr zu schießen, was den 10. Platz gebracht hätte.

Mit dem Recurve Bogen traten Steffi, Anja und Andreas an, wobei  Steffi und Andreas blank schossen und nur Anja das Visier benutzte. Sie hatte aber Teile ihrer Schutz-Ausrüstung vergessen, woran sie gleich erinnert wurde. Mit einem blauen Fleck wird sie erinnert, das nächste Mal die komplette Ausrüstung in Gebrauch zu nehmen. Den 26. Platz haben sie von Anfang an in Beschlag genommen.

Sonntag 13:00 Uhr Mittag konnte die Heimfahrt angetreten werden. Matthias hat uns gut nach Hause gebracht und es war wie in einem Schlafwagen!


2. Golf- und Bogen- Meisterschaft

Am 13.10. fand die 2. Golf- und Bogen- Meisterschaft auf der Golfanlage in Schopfheim statt. Es haben wieder mehrere Teilnehmer der BSFD an diesem Turnier teilgenommen, unter anderem der Titelverteidiger Dieter Fischer mit seinem Golfpartner Deltev Ruprecht. Da Detlev dieses Jahr jedoch einige Bälle im Wasserhindernis oder Wald abhanden kamen, war eine erfolgreiche Titelverteidigung schon früh abgehakt. Gewinnen konnte Stephan Jennrich mit seinem Golfpartner Achim Stegmüller, die sich beide vorgenommen haben im nächsten Jahr an der WM in Stuhlfelden, Österreich an den Start zu gehen. Auf den zweiten Platz kamen punktgleich Frank Sonnenberg und Beate Meißner, Dritter wurden mit nur einem Punkt Rückstand Rolf Braun und Sabine Graf. 

 

Hier einige Impressionen:

Weitere Bilder von dieser lustigen und interessanten Veranstaltung findet Ihr unter http://www.golfanlage-schopfheim.de/impressionen

Müllheim: Clout Schießen

Dieter Fischer:
Am 6. Oktober fand auf dem Segelflugplatz in Müllheim das 1. Cloutturnier der SG Müllheim in kleinem Rahmen statt. Die Bogenabteilung der SG Müllheim hatte auf dem Start- und Landeplatz 3 Fahnen in Entfernungen von 75m, 125 m und 165 m platziert. Dazu hatte die Luftsportgruppe Müllheim den Platz für diese Veranstaltung bis 13 Uhr den Bogenschützen überlassen. Bei frischem, aber schönem Wetter begann um 8.30 Uhr das Einschießen bei dem viele noch gar nicht wussten wie weit überhaupt ihre Pfeile fliegen. Einige wunderten sich dass sie nicht weiter als an die 75m Fahne kamen, andere suchten ihre Pfeile deutlich hinter der 165m Markierung. Nach dem einschießen musste sich jeder auf eine Entfernung festlegen. Von den BSFD war Dieter Fischer dabei, vom BSCM Rolf Braun. Auf die klassische Entfernung von 140 Yard / 165m entwickelte sich zunächst ein Dreikampf bei dem bis zur Halbzeit Sebastian Scholz von der SG Müllheim noch vorne war, Aber im zweiten Durchgang wurde es schon bald ein enges Duell zwischen den beiden Huttingern. Jeder trat mit seinem Cobra-Bogen an, zunächst hatte Dieter die Nase vorn, doch im Schlussspurt konnte Rolf noch mit 4 Punkte Vorsprung gewinnen. So ein Turnier, bei dem man mal seine Pfeile so richtig weit fliegen lassen kann, macht einfach riesig Spaß. Aber wer zielgenau an eine Fahne will muss nicht nur den Wind gut mit einkalkulieren können sondern auch Pfeile und Bogen darauf abstimmen. Für 2019 soll das Cloutschießen wiederholt werden, die Erfahrungen aus diesem Turnier sollen dann dazu dienen das in einem größeren Rahmen mit mehr Teilnehmern ausführen zu können.


Deutschen Meisterschaften Draußen 2018

Sportleiter Hebbi Sinz:

Nach dem in Wiesbaden die diesjährige Deutsche Meisterschaft im Freien für Malte mit dem Recurve-Bogen auf dem 45. Platz beendet war, konnten Frieder und Hebbi in Schefflenz ihr Können unter Beweis stellen. Frieder belegte mit dem Recurve-Bogen in seiner Klasse den 28. Rang. Hebbi wurde mit dem Compound-Bogen mit persönlichem Rekord Deutscher Meister

 

Danach fuhr unser President zur DM Blankbogen, wo er mit dem Jagdbogen einen guten 7. Platz belegte.

 

In Bellingen Sachsen-Anhalt traten Stefanie und Matthias in der Compound-Bogen Damen- und Herren Klasse an. Dort hat Steffi den 7. Rang belegt und Matthias den 20. Rang mit persönlicher Bestleistung.

 

Der BSFD Schallbach wurde durch seine Schützen gut im DBSV vertreten.

 

 

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmer und weiterhin: Alle ins Gold

Stefanie Jesch:

Im Rückblick auf die deutschen Meisterschaften vom DBSV dürfen alle Schützen zufrieden sein.

Es wurde die Große Fita im Freien geschossen auf unterschiedliche Distanzen von 90 m bis 20 m.

 

Den Anfang machten Herbert Sinz und Frieder  Glaser am 18. und 19. August in Schefflenz.

Frieder Glaser erreichte mit dem Recurvebogen  996 Ringe, Herbert Sinz mit dem Compoundbogen  1345 Ringe und wurde nach 2016 wieder Deutscher Meister.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser großartigen sportlichen Leistung .

 

Am 24. und 25. August durfte Dieter Fischer in Geldern-Walbeck bei Regen und Wind sein gutes Ergebnis von 983 Ringen schießen. Er erreichte damit bei seiner zweiten Teilnahme an der DM den 6. Platz .

 

Die weiteste Reise mussten die Compound Neulinge Matthias und Stefanie Jesch antreten. Am 8. und 9. September konnten beide ihre persönlichen Ziele in Bellingen, Sachsen Anhalt  erreichen . Matthias erzielte 1227 Ringe und Stefanie 1108 Ringe.


Grümpelturnier 2018 - Aktuell

Das diesjährige Grümpelturnier ist Geschichte.
Tolle Wettkämpfe bei bestem Bogenwetter, gut gelaunte Gäste und jede Menge Bogenschiessen, das war kurz zusammengefasst das Bogenschiessen Grümpelturnier 2018 in Schallbach.

Ergebnis der Finalrunde

Platz Mannschaft
1 FFW Rümmingen 1
2 MAWO
3 Mattentalgrabben 2
4 Zirkus Sinz

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer. Das beste Einzelergebnis lag bei 59 von 60 möglichen Ringen. Die Details der Wettkämpfe findet Ihr HIER



Hier noch der Beitrag von Ilka:

Der BSFD Schallbach lud zum 7. Grümpelturnier der Bogenschützen

 

Am 22.07.2018 startete in Schallbach das alljährliche Grümpelturnier der BSFD.

Bei strahlendem Sonnenschein, einer tollen Bewirtung und einem trotz widriger Umstände bestens organisiertem Spielablauf, konnten sich 14 Mannschaften unter Beweis stellen.

Mit dabei waren die Freiwillige Feuerwehr Rümmingen, die Mattentalgrabben und die Zeeche mit jeweils 2 Mannschaften und der Zirkus Sinz, die Sitting Ducks, der Gesangsverein Schallbach, das DRK Wollbach, die DLRG Kandern, die MAWO, die Knapp daneben und die Maugenharder Bogenflitzer.

Dieses Jahr wurde erstmals im WM-Modus geschossen. Auf Platz 4 kamen die Schützen des Zirkus Sinz und auf Platz 3 die Mattentalgrabben mit nur 20 Ringen Unterschied. Richtig knapp wurde es im Finale! Die Feuerwehr Rümmingen gewann mit 163 Ringen knapp vor der MAWO mit 151 Ringen.

 

In der Einzelwertung ging der 1. Preis mit 59 von möglichen 60 Ringen an Marco vom DRK Wollbach und der 2. Preis an Michael von der Zeeche für 55 Ringen.

 

Und die Preise konnten sich, dank großzügiger Sponsoren, allen voran die Sparkasse, der Gasthof Engemühle, das Gasthaus zum Ziel Grenzach-Wyhlen, das Weingut Zotz Heitersheim und das Autohaus ASAG, sehen lassen. Vom Essensgutschein über einen Restaurantgutschein, diversen hochpreisigen Weinflaschen, bis hin zu Spielzeug für die Kleinen, die alle einen Preis erhielten, war die Auswahl der Preise sehr groß.

 

Eine tolle Attraktion war das neu angeschaffte Bogenschießkino. Hier wird per Simulation auf verschiedene Versionen geschossen. Für Kinder gabs Luftballons, die aus Kisten flogen, Dinos in einer schönen Landschaft und die Erwachsenen konnten auf Wildtiere im Wald schießen. Hier sei vorab schon mal verraten, dass der BSFD plant, auf das Zeeche-Fest in Schallbach zu kommen. Also, wer Lust hat, sich hier mal zu versuchen, kann das am 25.-27.08.2018 tun. Wir freuen uns auf viel Zulauf. Kommt das auch dem Verein wieder zu Gute.

Landesmeisterschaft SBSV im Freien 2018

Hier der Bericht und die Fotos von Ilka:

Bei der Landesmeisterschaft in Wyhl a.K. am 15.07.2018 waren wieder mal die Schallbacher Bogenschützen stark dabei. Bei strahlendem Sonnenschein schossen sie sich auf die vordersten Plätze. Mit dabei waren Malte Lewerenz, Wolfgang Hering, Klaus Heiß, Frieder Glaser und, zum ersten Mal dabei, Daniel Kuenzer. Die Herren Glaser, Heiß und Hering schossen sich auf Platz 1 der Mannschaftswertung für die Recurve Master! Wolfgang Hering kam zusätzlich auf Platz 3 bei den Herren Recurve Master im Einzel. Für Daniel Kuenzer war es eine tolle Erfahrung, leider ohne vordere Platzierung, aber das steht im Focus für die nächste Saison. Malte Lewerenz qualifizierte sich für das Finale, ebenfalls bei den Recurve Master, hat leider sehr knapp verloren und landete damit auch auf den vorderen Plätzen.



Grümpelturnier  2018

Auch dieses Jahr findet am 22.Juli 2018 ab 09:00 Uhr unser jährliches Grümpelturnier statt.
Neuer Modus, attraktive Preise und viel Spaß erwarten Euch bei uns.
Mehr Infos, die Ausschreibung und Anmeldung findet Ihr HIER

Ausblick Deutsche Meisterschaften DBSV 2018

Ein kleiner Überblick von HebbI:

Zu Beginn der Deutschen Meisterschaften des DBSV werden Frieder Glaser und Herbert Sinz am 18./19.August den kürzesten Anfahrtsweg haben. Frieder startet im Württembergischen Schefflenz mit dem Recurve Bogen in der Ü55 Klasse zur großen FITA. Das bedeutet, dass am ersten Tag 36 Pfeile auf 70m und anschließend 36 Pfeile auf 60m geschossen werden. Am zweiten Tag beginnt der Wettkampf mit 36 Pfeilen auf 50 m, sowie zu Abschluss 36 Pfeile auf 30m. Mit dem Compound Bogen startet Herbert Sinz in der Klasse Ü65 auf die Entfernungen 60/50/40/30 m, wobei er sich Hoffnungen auf einen Platz auf dem Siegertreppchen macht. Am Wochenende darauf wird Dieter Fischer (Vorstand vom BSFD Schallbach) nach Geldern-Walbeck in NRW fahren, um an den Deutschen Meisterschaften mit Bögen ohne Visier in der Klasse Jagdbogen Ü55 teilzunehmen. Er absolviert dort die Entfernungen 50m, 40m, 30m und 20m ebenfalls mit insgesamt 144 Pfeilen. Den weitesten Weg haben Steffanie und Matthias Jesch, die mit dem Compound Bogen in Bellingen in Sachsen- Anhalt in der Damen- und Herrenklasse starten. Matthias hat mit 90/70/50/30 m die weiteste Distanzen vor sich. Steffi wird auf 70/60/50/30 m Entfernung schießen. Beide haben erst kürzlich zum Compound Bogen gewechselt und werden an der DM erst einmal eingewöhnen, nach dem Motto: „Dabei sein ist Alles“ 

Landesmeisterschaften

Bei der Landesmeisterschaft des Südbadischen Schützenverband in Wyhl a.K. war Malte der einzige Teilnehmer von den BSFD Schallbach. Mit einem 3.Platz in der Schützenklasse konnte er sicher zufrieden sein.

Die Landesmeisterschaften des  Bogensportverbands Baden-Württemberg  mit der großen FITA Runde wurden das in Sternenfels im Enz Kreis ausgetragen. Das bedeutet, dass viermal 36 Pfeile auf vier verschiedene Distanzen geschossen wurden.

Mit drei Startern von den BSFD wurde die Startliste durch Urlaub, Krankheit und keine Lust stark dezimiert. Die drei verbliebenen Starter konnten aber alle einen Potestplatz erringen. Mit der Platzierung von Dieter Fischer (1. Platz und Landesmeister mit dem Jagdbogen Ü55), Frieder Glaser (2. Platz Recurve Bogen Ü60) und Hebbi (1. Platz und Landesmeister Compound Bogen) ist dieser Tag sehr erfolgreich für die Schallbacher Bogensport-Freunde verlaufen.

 

Herzlichen Glückwunsch allen Wettkämpfern und für die weiteren Meisterschaften:  ALLE ins GOLD !



Kreismeisterschaft im Freien MSSK Lörrach 2018


Die Kreismeisterschaften des MSSK fanden 2018 in Lörrach statt. Wir hatten dieses Jahr, durch Krankheit und Verletzungen verursacht, leider keine Jugendlichen am Start. Jedoch konnten wir mit den errungenen Ergebnissen und Platzierungen sehr zufrieden sein.

Daniel, der erst im Dezember mit dem Recurvebogen angefangen hat, konnte auf Anhieb ein respektables Ergebnis erreichen. Bei seinem Debut und musste er gleich gegen die stärksten Wettkämpfer im Kreis antreten.

 

Erste Plätze gehen an Alexander, Malte, Wolfgang und Hebbi, sowie an die Teams Recurve und Compound.

Dritte Plätze gehen an Frieder und Volker.

 

Alle Platzierungen findet Ihr auf auf  www.mssk.de.

Euer Hebbi


Bezirksmeisterschaft 2018 BVBW Blumberg

Sportleiter Hebbi Sinz:

Zur Bezirksmeisterschaft des BVBW in Blumberg konnten wir mit acht Bogensportlern des BSFD Schallbach starten. Wegen Krankheit und Termin-Schwierigkeiten konnten fünf Schützen nicht teilnehmen. Was jedoch dem Erfolg nicht zu schaden schien, denn sieben Bezirksmeister, sowie wie ein Vize-Meister konnten bei der Siegerehrung die Urkunden in Empfang nehmen.

Bei wunderbarem Wetter war das ein erfolgreicher und schöner Samstag  für den BSFD Schallbach.

Ich wünsche allen bei den weiteren Meisterschaften alle ins GOLD

Vereinsmeisterschaft

BSFD Schallbach 2018

Bei besten Bedingung fand auf unserem Außengelände unsere diesjährige Vereinsmeisterschaft statt. Perfektes Wetter und der frisch hergerichtete Schießplatz bildeten die Kulisse für einen erfolgreichen Wettkampf.


Das Einschießen wurde durch zu spät oder gar nicht Erscheinen einiger Bogensportler um eine halbe Stunde verzögert. Um halb neun konnte das Einschießen auf einem sauber und gut hergerichteten Bogenplatz mit Ampelbetrieb starten. Die Ergebnisse sind für die frühe Saison noch ausbaufähig. Ich wünsche allen für die weiteren Meisterschaften ALLE Ins GOLD. 

Mfg Hebbi


Bogenschießen

auf große Distanz

Die Bogensport Freunde Dreiländereck (BSFD) aus Schallbach haben am Samstag, den 7. April auf dem Gelände der Golfanlage Schopfheim das erste Clout-Turnier durchgeführt.Hierbei gewinnt, wer seine Pfeile mit dem Bogen am nächsten an eine 165m weit entfernte Flagge (engl. Clout) schießt. 20 Schützen und Schützinnen allen Alters haben den Meister der Distanz ermittelt.


Bei besten äußeren Bedingungen konnte Organisator Dieter Fischer beim ersten Clout-Turnier rund 25 Teilnehmer auf der Golfanlage in Schopfheim-Fahrnau begrüßen. 
Beim Clout-Schießen werden Pfeile in mehreren Runden (12 Durchgänge) auf eine große Distanz möglichst nah an eine Flagge geschossen.

Je nach Alter und Können haben sich die Schützen auf die drei Weiten 165m, 120m und 75m im Wettkampf gemessen. Diese Variante des Bogensports hat seine Ursprünge im Mittelalter und wird heute wieder salonfähig.

In der Königsdistanz von 165m konnte sich Stephan Jennrich (BSFD Schallbach) als Sieger den ersten Hauptpreis sichern. In der Jugendklasse konnte sein Sohn Joel Jennrich gewinnen. In der 120m Entfernung hat sich Dorett Sonnenberg (SSG Wehr) durchgesetzt.

Bei der Siegerehrung hat sich Dieter Fischer sehr zufrieden geäußert über den Ablauf des ersten Clout Turniers.

 Besonders hervorgehoben hat er die tolle Zusammenarbeit mit dem Betreiber der Golfanlage Schopfheim Rolf Wetzel. Mit großer Zuversicht stellte Fischer in Aussicht, dass dieses erste Clout Turnier im nächsten Jahr eine Fortsetzung erfährt. 


Deutsche Meisterschaften Halle 2018

An den Deutschen Meisterschaften des DBSV in Mühlhausen in Thüringen konnte Stefanie Jesch mit dem Blankbogen teilnehmen. Leicht nervös vor den vielen Kameras konnte sie sich gut schlagen. Für das erste Mal war es eine gute Leistung.

In Bielefeld konnten gleich drei Sportler des BSFD Schallbach bei der Deutschen Meisterschaft Compound teilnehmen. Am Samstagvormittag hat Robin Hauser in der Klasse Jugend Compound mit einem guten Ergebnis den 6.Rang erreicht. Alexander Rammelt konnte seine Trainingsergebnisse in der Klasse Ü55 auch im Wettkampf halten und belegte den 2. Platz. Hebbi Sinz war als Titelverteidiger angereist, musste seinen letztjährigen Gegner mit einem schlechten Ergebnis vorbeiziehen lassen, wobei er ringgleich mit dem Zweiten, jedoch mit weniger Zehner auf seinem Konto, auf den 3. Platz kam.

Herzlichen Glückwunsch an Alle!


Bogenschießen im Dreiländereck mit den BSFD Schallbach

Die Bogensportfreunde Dreiländereck Schallbach e.V. betreiben Bogensport in den Disziplinen Recurve (Olympischer Bogen), Compound und traditionelles Bogenschießen. Dafür haben wir ein Trainingsgelände in der Nähe von Schallbach mit einem Außenbereich und für die Wintersaison eine Schießhalle.

Unsere Mitglieder nehmen an Wettkämpfen im Freien und in der Halle teil.

Wir fördern die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen, um sie an den Bogensport heran zu führen.

Anfänger jeden Alters sind zum Anfängerkurs herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

Kontakt

Email:

kontakt@bsfd-schallbach.de

Adresse:

BSFD e.V. Schallbach

Am weißen Stein 1

79597 Schallbach

Kontakt:

 

Dieter Fischer (1. Vorstand)

Tel. 0171 - 516 10 86

Herbert Sinz (Sportleiter und Events)

Tel. 0173 - 493 22 31

Trainingszeiten

Dienstag:         17:00 - 20:00 Uhr   
                          (17:00 - 18:00 Uhr

                            reserviert Jugendtraining
                            mit Jugendbetreuer)

Donnerstag:   17:00 - 20:00 Uhr
                           (Hallensaison ab 18:00 Uhr,
                           Freiluftsaison ab 17:00 Uhr)

Samstag:        ab         14:30 Uhr     (für 3D)
Sonntag:         09:00 - 12:00 Uhr